BE    KONTAKT


VITA DEUTSCH                                                                                                                                                                            VITA MAGYAR

* 1973 Budapest / Ungarn
    Studium der Deutschen Literaturwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie in Gießen und Hannover (M.A.), 2001
    Staatliche Prüfung für Übersetzer in Berlin, 2007
    Studium der Fotografie an der Neuen Schule für Fotografie / Berlin, 2013
    Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.

    Freie Autorin und literarische Übersetzerin aus dem Deutschen ins Ungarische, Fotografin

Schriften - Ungarisch

    ( ). Erzählung. Jelenkor, 2004
    Sok(k) hűhó (Viel Lärm) – Elfriede Jelinek und der Nobelpreis. Essay. Nagyvilág, 2005
    Nem tudok jobb világot (Ich weiß keine bessere Welt) – über Ingeborg Bachmann. Essay. Nagyvilág, 2007
    Csupa búcsúlevél (Lauter Abschiedsbriefe) – Der Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Essay. Nagyvilág, 2008
    Magyar levelek - Radio edit (Ungarische Briefe - Radio Edit). Erzählung. In: Fényszivárgás, Accordia Antológia. Accordia Verlag, 2016

Schriften - Deutsch
   
    Darkroom. 3 Stücke. 2009
    Notizen. Ein Foto-Text-Buch. Selbstverlag. 2013

Fotoreportagen
   
    Nachbarschaft. Berliner Republik 2012

Ausstellungen
    „Schlossfotografie Gödöllő“, Auszeichnung. Gemeinschaftsausstellung / Gödöllő, 2006
    Concurso Fotográfico Villa de Valdemoro / Madrid. Ausstellung der Finalisten in Valdemoro / Madrid, 2010
    1.Preis in der Kategorie „Schwarzweiß“
    Wrong Side of Midnight. Gruppenausstellung. Berlin, 2011
    Night. Gruppenausstellung. Berlin, 2011
    Alongside. Gruppenausstellung. Berlin, 2013
    Play and Win the Game. Gruppenausstellung in der Galerie Under the Mango Tree. Berlin, 2013
    Market Stills / Días de feria. Einzelausstellung. Valdemoro / Madrid, 2013
    Stamp alive. Gruppenausstellung in der Galerie mp43. Berlin, 2015
    mp43 - Stamp alive. Gruppenausstellung, Kunstmesse Leipzig, 2015

Literarische Übersetzungen

    U.a. von Ingeborg Bachmann, Elfriede Jelinek, Thomas Bernhard, Erich Fried, Antje Rávic Strubelin Nagyvilág | Magyar Lettre | Napút
    Ingeborg Bachmann: Valaki egészen máshoz. (An jemand ganz anderen) In:Übersetzungen des Jahres. Verlag Magyar Napló, 2008

Romanübersetzung

    Aglaja Veteranyi: Warum das Kind in der Polenta kocht. Kráter, 2003




© 2019 Edit Billinger . Kontakt . Impressum .  Datenschutzerklärung